Umzug

In meinem Leben bin ich schon oft umgezogen, deshalb kann ich schon fast behaupten, ich habe Routine beim Umziehen entwickelt. Ein Umzug bedeutet immer Abschied nehmen und etwas Neues aufbauen. Beim Abschied lässt man seine alte Wohnung zurück, dazu gehören die liebgewonnenen Fliesen im Bad, der Sonnenuntergang, der einen immer wieder zum Staunen gebracht hat. Freunde wohnen auf einmal nicht mehr um die Ecke.

 

Aber man lässt nicht nur zurück, man nimmt unheimlich viele Erinnerungen in die neue Bleibe mit. Denn ein Umzug heißt auch immer etwas Neues starten, man hat die Möglichkeit, seinen Fantasien freien Lauf zu lassen, vielleicht sich einen oder mehrere Träume zu verwirklichen. Hier seht Ihr mein eigenes Zimmer. Auch wenn ich nicht alleine Leben werde, diese Zimmer wird immer das Meine bleiben.

 

Tipps: So wird der Umzug einfacher

  • Beschriftung:
    Bei mir hat es sich bewährt, die Kartons entsprechend den Räumen zu beschriften, so kann man in der neuen Wohnung die Kartons gleich in den richtigen Raum stellen.
  • Helfer:
    Je mehr Helfer man beim Umzug hat, desto schneller lässt sich alles erledigen. Als kleinen Dank an die Helfer, ich habe wirklich viel Glück mit meinen Freunden. Alleine hätte ich das nie geschafft. 

https://www.bottrop.de/coronavirus/familie-zu-hause/kooperation-und-ansprechpartner/familienort-Buegelstrasse.php

 

Workshop Tai Ji AWO Bottrop 11.02.2023 und 23.02.2023

 

Qi Gong / Tai Chi und die 10 Formen Tai Chi Faust.

 

 

 

Meine Empfehlung / Blackys-Atelier - Galerie

Klickt einfach auf den Link. :D

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Petra Oppawsky

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.