Maltechniken

Ich habe Ölfarbe mit Malmittel sehr verdünnt auf Leinwand eingesetzt.  Das ist eine einfach und doch beeindruckende Technik, um sanfte Konturen mit kräftigen Farben zu erzeugen. Damit bin ich sehr flexibel, gerade wenn es auch um die Korrektur kleinerer Fehler geht. Man kann die Farbe schieben, weil sie nicht so schnell trocknet.

 

Meine Aquarelle 2019






Das Gesicht

Auf unterschiedliche Weise, mit Öl-Farben, habe ich mich an die Vorlage, die ein Foto oder auch eine Person war, herangearbeitet.

Einige Beispiele zeige ich euch hier (oben u. unten): 
 
Bild mit Hund: Hier habe ich nur mit den Grundfarben gemalt. Es ist sehr kräftig in den Farben.

Öl wie Aqarell so fein. 
Fein wie ein Aquarell Bild sollte dieses Portät werden. Hier habe ich mit dem Hintergrund begonnen und war auch sparsam mit den Öl-Farben.
Bei  diesem  Portät habe ich, Stück für Stück aufgebaut und zum Schluss mit Weiß gemalt.
Auch sind teilweise Stellen geschichtet, um Formen und Farben zu korrigieren.
Bei dem Hell-Dunkel Portät der Frau, habe ich mit dem Baemer gearbeitet. Das heißt, ich habe nicht selber vorgemalt, sondern die Konturen vom Bild auf die Leinwand mit dem Baemer übertragen. Hier wurde nichts übermalt, der erste Strich musst sitzen.
Die Öl-Farbe habe ich wie Wasserfarbe verwendet. 

Rot, Gelb und Schwarz... das Gesicht sollte liegen, was mir bei der Vorzeichnung noch nicht ganz gelungen ist aber ich finde das fertige Bild 
ist schon besser. 
Das Bild braucht noch ein paar Helligkeiten... aber zu viel werde ich nicht mehr ändern. Bestellungen sind Butter auf dem Brot
Route 66 ist ein Auftrag der mir Spaß gemacht hat. :)
Kunst in der Betreuung der Dionysiusschule Borbeck

Kunst mit Grundschülern.

Gebe Kindern Farbe und das Erste was sie gerne möchten ist, die Farbe berühren.Natürlich habe ich gezeigt wie man einen Pinsel benutzt, wie man mit dem Spachtel die Farben direkt auf dem Blatt mischen kann. Doch dass größte war, mit den Fingern die Farbe auf Folie zu bringen.Wir haben Teile im Bild verschwinden lassen, sozusagen Verstecken gespielt. Dazu benötigt man nur etwas Klebeband. Wie spannend war es dann das Band zu entfernen. Wir konnten es kaum abwarten.Mit Serviettentechnik und echtem Gold haben wir fast fertigen Bildern, neues Leben gegeben.Dann haben wir mit viel Geduld Folien zerschnitten, diese auf die Bilder gelegt, um mit Spraydosen einen Teil zu verändern.Zum guten Schluss haben wir über das eine oder andere Bild ein wenig Glitzer gegeben.Es war viel Arbeit die, die Kinder in ihre Werke gesteckt hatten.

Am 20.04.2016 veranstalten wir eine kleine Ausstellung ihrer ca. 20 Werke.

Ich freue mich darauf.

Gasometer... der Anfang
Die Raben Hier durfte ich ein paar Kindergeschichten Illustrieren.
Klick auf das Bild und du kommst zur Seite. Kunstspur in Essen vom 27-28.09.2014 und 2015

Mit meinem Mann in Marokko.

Ich habe einen Link im Bild .

Hier kommt Ihr zu den Geschichten 

 

China mehr als ein Urlaub

LINK: Tai Chi für Kids ... In China normal

Meine Empfehlung / Blackys-Atelier - Galerie

Klickt einfach auf den Link. :D

 

 

Urlaubsimpressionen

Mein Urlaub in China

 

Ich hätte gerne mehr Zeit zum Reisen. In meinem Fotoalbum zeige ich euch Bilder aus meinem Urlaub in China. Schaut unbedingt mal rein.

 

 

Auf meiner Reise habe ich Tagebuch geführt. Vielleicht wollt ihr darin ein bisschen schmöckern. Bitteschön! Ich würde mich freuen.  

 

 

 :

 

 

 

und hier ein kleiner Text im

 

Staffeleinen Blog //Alles rund um Kunst und Künstlerbedarf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Petra Oppawsky

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.